restart

Umzuziehen war die beste Entscheidung in meinem Leben. Ich habe neue Freunde gefunden, die ich jetzt schon so in mein Herz geschlossen habe, wohne in der schönsten Wohnung, die ich je gesehen habe mit den liebsten Mädchen, die man sich vorstellen kann. Ich studiere meine Leidenschaft und habe einen unfassbaren Durst, mein Wissen darüber zu erweitern. Die Stadt ist so wunderschön, dass mir jedes Mal ein Herz aufgeht, wenn ich durch die charmante Innenrstadt mit ihren alten Fachwerkhäusern laufe. Und dann ist da noch D. D.,  der im Moment die Lücke schließen kann, die du hinterlassen hat. Der mir Wärme und Zuneigung gibt in einer Jahreszeit, in der sich sonst die dunkle Melancholie um mich schmiegt. Keine Ahnung wo es hinführen wird, aber so wie es gerade ist, fühlt es sich gut an. Wir tun uns selber gut, ob wir nun Gefühle haben oder nicht.
Wenn ich jetzt an dich denke, durchfährt mich kein Schmerz mehr. Ich kann nun auch zugeben, dass es vorbei ist und wir uns vermutlich niemals wieder sehen werden. Es klingt irgendwie kitschig, aber ich denke, dass ich meinen inneren Frieden was dich angeht gefunden habe. Ich hatte mit dir wunderschöne drei Monate und du warst der erste Junge, für den ich jemals so intensive Gefühle entwickelt habe. Aber jetzt ist wieder Platz für Neues. Was am Anfang so unvorstellbar erschienen ist, löst jetzt ein ganz kribbeliges Gefühl aus. Ob es D. sein wird oder nicht, wird man sehen. Der wesentliche Punkt ist, dass ich wieder dazu bereit bin. Und ich glaube das ist der größte Fortschritt, den ich in den letzten Monaten erreicht habe. Der Umzug ist mein persönlicher Neuanfang, mich von alten Lappalien zu lösen und alte Gefühle hinter mir zu lassen. Der Start für mein „neues Ich“. Und es fühlt sich alles so verdammt gut und richtig an.


Es ist ein schönes Gefühl, wieder glücklich zu sein.

Kommentare:

Liesl hat gesagt…

Ich freu' mich so sehr für dein Glück! :-)

Jan hat gesagt…

Wiese hab ich nicht früher mal mehr vor dir gelesen?

Du hast eine Art echt wunderschön zu beschreiben... und dann noch was du beschreibst! Es lässt einen richtig zur Ruhe kommen deine Texte, besonders diesen hier, zu lesen. Danke.

Und auch danke für deinen lieben Kommentar. :)