my mistakes were made for you

Deine Lippen schmecken nach Jägermeister, dein Duft liegt in meiner Nase und gräbt sich in meine Klamotten. Meine Hände fassen in deine Haare, während deine mich zärtlich berühren. Der Bass geht so tief, die Musik ist so laut, dass ich nichts mehr höre, nichts mehr wahrnehme außer uns. Ich weiß nicht was ich denken soll, meine Gedanken kreisen um alles und dann wieder um nichts. Wie lange träumt man von diesem einen Moment und dann ist er ganz anders. Als ich mir immer wieder unseren Kuss ausmalte, waren wir nicht betrunken, haben uns nicht auf irgendeiner Treppe vor den anderen versteckt und du hast mir nicht am nächsten Tag geschrieben: "Sorry, ich glaub das war ein Fehler." Tut mir leid, aber das ist, was ich bin.
Ein Fehler.

1 Kommentar:

The other Girl…  hat gesagt…

als ich angefangen habe zu lesen, dachte ich es wäre ein perfekter text aber die letzten zwei sätze haben alles niedergerissen.
du bist kein fehler, ganz und gar nicht. du bist wundervoll. ein junge sollte es wertschätzen dich in seiner nähe zu haben, dich küssen zu dürfen.
er sieht nicht wie einzigartig du bist und nur deswegen musstest du verletzt werden. weil er so blind ist.
es wird ein junge kommen, da bin ich mir sicher, der dich wirklich schätzt.

fühl dich gedrückt ♥ http://gedankenbahnen.blogspot.de/